Ein gelungenes Jubiläumsfest

Am Samstag feierte der SC Torrent-Albinen sein 75-jähriges Bestehen mit einem grossen Jubiläumsfest. Das Podiumsgespräch mit bekannten aktiven und ehemaligen Skirennfahrerinnen und Skifahrern begeisterte ebenso wie der Auftritt der Band «Fab 4».

Dieser Kuchen passte perfekt zu unserem Jubiläum.

Vor 75 Jahren gründeten einige Skisportfans den SC Torrent-Albinen – und genau das wurde am vergangenen Samstag auf dem Sportplatz in Albinen gefeiert. Durch das Podiumsgespräch mit Pirmin Zurbriggen, Elena Stoffel, Karin Seewer-Roten und Priska Nufer erhielten die Gäste einen Einblick in die Entwicklung des Skisports, anschliessend sorgte «Fab 4» für Partystimmung.

Swiss-Ski und Ski Valais gratulierten uns mit diesem Geschenk.

Der Abend lief denn auch ganz nach den Vorstellungen des Vorstands des SC Torrent-Albinen. «Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen erhalten. Darüber sind wir natürlich sehr froh», erklärt Rabea Grand, Vorstandsmitglied SC Torrent-Albinen und OK-Präsidentin des Jubiläumsfestes. Insbesondere das Podiumsgespräch sei bei den Gästen sehr gut angekommen. Denn mit den beiden ehemaligen Skirennfahrern Zurbriggen und Seewer-Roten und den aktiven Fahrerinnen Stoffel und Nufer trafen viele spannende Erfahrungen und Meinungen aufeinander.

Die Podiumgespräch-Runde.

So wurde unter anderem der Status des Skirennfahrers und die Wichtigkeit der sozialen Medien für einen Sportler thematisiert. Fehlen durfte aber auch der Fokus auf den Grund des Anlasses – den Skiclub – nicht. Denn damit ein solcher 75 Jahre bestehen kann, braucht es viel Einsatz und Innovation. «Auch, wenn es nur ein kleiner Club ist, ist es wichtig, sich Gedanken über die Entwicklung zu machen», so Grand weiter. Dieser Meinung waren auch die vier Podiumsgäste. Deren Tipps, um die Begeisterung des Skisports aufrechtzuerhalten, liefen denn auch alle auf etwas Ähnliches hinaus: die Freude am Skifahren nicht zu verlieren. Das war es schliesslich auch, was die Gäste am Samstagabend nach Albinen führte – und gemeinsam mit «Fab 4» genossen wurde.

Auch Tony Stampfli von Ski Valais Supporter gratulierte unserem Club und überreichte 750 Franken.

Claude-Alain Schmidhalter, Vizedirektor Swiss-Ski, Jacqueline Briand und Didier Plaschy, CEO Ski Valais

Während des Podiumgesprächs thematisierten die aktiven und ehemaligen Skirennfahrerinnen und -fahrer die verschiedensten Aspekte.

Gespannt lauschten die Gäste dem Podiumgespräch.

Weitere Bilder findet ihr hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.